"völlig neu und sehr beeindruckend"

Am 25. September 2015 besuchte Frau Heidrun Breuer unsere Schule, um mit Schülern über ihre Zeit in der DDR zu sprechen. Bevor sie mit ihrem Vortrag begann, lud sie die Schülerinnen und Schüler ein, die Kopien aus ihrer Stasi-Akte anzuschauen.

Diese Dokumente waren für die Schüler völlig neu und sehr beeindruckend. Schnell kamen die Schüler in ein Gespräch mit der Zeitzeugin, sodass aus Dokumenten und Daten reale Geschichten wurden. Der anschließende Vortrag war spannend, persönlich, bewegend und auch lehrreich. Die über 100 Schüler hörten gespannt dem 90minütigen Vortrag zu und waren anschließend beeindruckt und begeistert zugleich. Auf Wunsch einer Klasse kam Frau Breuer ein weiteres Mal (28.09.15) zu einem „Frühstück“ in die Klasse und unterhielt sich mit den einzelnen Schülern über diverse Details aus ihrem Vortrag (z.B. „Was haben Sie am 9.Nov. 1989 gemacht? Was vermissen Sie, wenn Sie an die DDR denken?“). Durch den Besuch von Frau Breuer wurden abstrakte Begriffe konkret und historische Daten konnten mit einem persönlichen Schicksal verbunden werden. Ich werde sicher Frau Breuer noch weitere Male an unsere Schule einladen! An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank!

 

 

Schreiben von Anne J. nach einem Besuch von Heidrun Breuer am Berufskolleg Bergisch Gladbach am 25.09. und 28.09.2015



Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zum Datenschutz