"viel Gesprächspotential"

Herr Rehbein sprach vor einer 11. und einer 10. Klasse über seine Haftzeit im Gulag und seine Entwicklung nach dieser Zeit in der DDR.

Er sprach sehr emotional und anschaulich über die Wirklichkeit der Justiz der 50er-Jahre - was eine Diktatur mit Menschen macht. Willkür wurde von ihm an vielen Beispielen verdeutlicht. Beide Schülergruppen folgten den Ausführungen sehr interessiert, hatten viele Fragen und diese Lesungen bieten sicher noch viel Gesprächspotential. Wir bedanken uns ganz herzlich und wünschen Herrn Rehbein alles Gute. Ich hoffe, dass ich ihn wieder in unserer Schule begrüßen kann.

 

 

Schreiben von Dorit O. nach einem Besuch von Günther Rehbein am Wiprecht-Gymnasium Groitzsch am 20.06.2016



Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zum Datenschutz