"fasziniert"

Mit großer Begeisterung möchte ich mich für die Vermittlung von Frau Breuer am 3.7.2013 bedanken.

Nicht nur der Inhalt ihres Vortrags bewegte unsere Schüler, sondern auch die positive, offene Art von Frau Breuer, die trotz der Ernsthaftigkeit hin und wieder durch eine lustig erzählte Anekdote die Schülerschaft auflockerte.
Die ca. 100 Jungen und Mädchen, die die kompletten 90 Minuten gebannt lauschten, lobten die Struktur und Klarheit des Erzählstils, sodass im Laufe der Erzählung nichts im Unklaren verblieb. Ferner waren die Schüler fasziniert, dass Frau Breuer nicht davor scheute, ihre damaligen Gefühle und Ängste in diesem Kreis zu äußern. Vor allem letzteres führte dazu, dass genau das erreicht wurde, was ich mir als Geschichtslehrerin von der Veranstaltung erhofft hatte: die Schüler waren anhand des Einzelschicksals so berührt, dass sie eigenständig weiter recherchierten und sich mit dem Thema beschäftigten. Sie plädierten dafür, Frau Breuer auch für die nachfolgenden 9. Jahrgangsstufen zu engagieren.
Die Veranstaltung mit Frau Breuer war ein großer Erfolg - sowohl für die Schüler, als auch für unsere Schule. Ich freue mich schon sehr darauf, auch in Zukunft mit ihr zusammenzuarbeiten.

 

 

Schreiben von Silvia F. nach einem Besuch von Heidrun Breuer am Gymnasium Herkenrath am 03.07.2013



Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zum Datenschutz