Regina Albrecht


Regina Albrecht

Regina Albrecht (geb. 1949 in Ost-Berlin) studierte Ingenieurwesen in Magdeburg. Verliebt in einen West-Berliner Studenten, geriet sie ins Visier des Staatssicherheitsdienstes. Regina Albrecht wurde mehrfach verhört, der Briefkontakt wurde überwacht, schließlich wurde der Kontakt zum Freund im Westen verboten. Regina Albrecht plante ihre Flucht. Im Sommer 1971 gelangte sie über Rumänien und Jugoslawien - im umgebauten Tank eines Autos - in die Bundesrepublik. Ihre Erlebnisse hat Sie im Buch "Nur 180 Meter. Liebe im Schatten der Mauer" verarbeitet.


Um mit Regina Albrecht aus Wendeburg (Niedersachsen) Kontakt aufzunehmen richten Sie bitte eine Anfrage an das koordinierende Zeitzeugenbüro.