"Offenheit"

Liebe Frau Schlegel,
lieber Herr Kühlmann,
ich möchte mich noch einmal sehr, sehr herzlich bei Ihnen beiden für Ihr Kommen heute in unsere Schule bedanken!

Ihre Erzählungen haben mir teils einen Stich in die Augen versetzt und ich war sehr berührt über das, was ich von Ihnen erfahren habe.
Selbst als Geschichtslehrerin mit 34 Jahren habe ich mich diesem Thema bisher eher auf dem kognitiven Weg genähert; und auch wenn die Veranstaltung natürlich vorderrangig für unsere Schüler organisiert wurde, konnte ich für mich unheimlich viel mitnehmen.
Vielen Dank für Ihre Offenheit und Ihren Willen, vor so vielen Menschen über diese schwierigen und traumatisch anmutenden Erfahrungen zu reden.

 

 

Schreiben von Claudia S. nach einem Besuch von Elke Schlegel und Bernd Kühlmann am Marion-Dönhoff-Gymnasium Lahnstein am 05.02.2018



Diese Webseite verwendet Cookies und möchte Google-Analytics benutzen. Hinweise zum Datenschutz
Ich bin damit einverstanden.