"Großartig"

Ich wollte mich bei Ihnen auf diesem Wege ganz herzlich bedanken, dass es über das Koordinierende Zeitzeugenbüro möglich war, als Zeitzeuge Herrn Rainer Schneider aus München in unsere Lehrveranstaltung einzuladen!

Am 10. Dezember 2012 besuchte Herr Schneider unseren Lehrstuhl für Neuere und Neuste Geschichte mit dem Schwerpunkt der Geschichte Osteuropa an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen. Nach einem vorausgehenden einstündigen Projektgespräch sprach er im Rahmen unserer 1,5-stündigen Übung "Politische Repression in der Honecker-Ära 1971 - 1989" über seine Erlebnisse in der DDR. Seine bewegenden Erfahrungen, die Herr Schneider sehr mitreißend schilderte, stießen bei unseren Studenten auf sehr großes Interesse und bereicherten außerordentlich unsere Lehrveranstaltung!
Ich würde mich freuen, wenn Sie auch Herrn Schneider unseren herzlichen Dank übermitteln könnten. Ich habe mich sehr gefreut, dass er zu uns nach Erlangen gekommen ist und uns so großartig aus der persönlichen Perspektive einen Einblick in die Mechanismen des Repressionsapparates der DDR gegeben hat

 

 


Schreiben von Jörg P. nach einem Besuch von Rainer Schneider an der Universität Erlangen am 10.12.2012