"Erlebbar"

Es war für die Schüler unserer beiden Abitur-Jahrgänge, denke ich, ein besonderes Erlebnis, was ganz sicher an der Persönlichkeit von Frau Thiemann liegt, der wir sehr, sehr dankbar sind.

Man konnte spüren, dass die Schüler alle über 90 Minuten aufmerksam zugehört haben bei Vortrag und anschließender Diskussion und sehr interessiert waren. Das ist beileibe nicht immer so. Aber ich wusste, da ich ja Frau Thiemann schon kenne und sie sehr schätze, dass das eine sehr gute Veranstaltung wird.
Bitte ermöglichen Sie auch weiterhin diese Art von Zeitzeugen-Veranstaltungen, die so wichtig sind, weil für die Schüler verständlicherweise das Thema DDR/SED/Stasi sehr fern ist. Auf diese Weise wird Geschichte erlebbar. Das sollten sich auch diejenigen Institutionen, die ihre wichtige Arbeit finanzieren, immer wieder bewusst machen

 

 

Schreiben von Jochen L. nach einem Besuch von Ellen Thiemann am Clara-Schumann-Gymnasium in Bonn am 14.12.2012
 



Diese Webseite verwendet Cookies und möchte Google-Analytics benutzen. Hinweise zum Datenschutz
Ich bin damit einverstanden.