"eine Herzensangelegenheit"

Ich möchte Ihnen ein kurzes Feedback zu unserer Veranstaltung mit Herrn Drauschke geben. Diese fand am 10. Juli bei uns an der Universität statt.

Ich hatte mich zuvor bereits einmal mit Herrn Drauschke getroffen, um über meine Vorstellungen und auch seine an die Veranstaltung zu sprechen. Die Kommunikation funktionierte sehr gut!
Herr Drauschke selbst verfügt über ein ungeheures Wissen über die Geschichte, sowohl zur DDR, als auch zu anderen politischen Themen. Man hat gemerkt, dass ihm die Aufklärung über die DDR-Diktatur eine Herzensangelegenheit ist.
Er hat den kompletten Vortrag frei gehalten, wodurch sein Auftreten sehr authentisch und persönlich wirkte. Seine persönliche Lebensgeschichte, welche alleine durch die Tatsache, dass er aus politischer Überzeugung in die DDR einwanderte, hatte von Anfang an eine ganz andere Dimension. Das so eine Person, die das System selbst zuerst gut hieß schließlich zum Gegner wurde und nun bereit ist darüber zu sprechen, ist beeindruckend. Ich wurde nach der Veranstaltung von einigen Leuten angesprochen, ob wir noch einmal eine Veranstaltung in diese Richtung organisieren könnten. Ich denke, das ist ein gutes Zeichen, dass sein Vortrag Interesse über die Geschichte der DDR weckt und auch, dass man für sich einige Erkenntnisse über die DDR-Geschichte sammeln konnte.
Ich wollte mich hiermit noch einmal bei Ihnen für die Vermittlung bedanken.
Herr Drauschke war ein sehr guter Tipp ihrerseits!

 

 

Schreiben von Eike P. nach einem Besuch von Peter Drauschke an der Universität Hamburg am 10.07.2013  



Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zum Datenschutz