Wolfgang Gowin


Wolfgang Gowin

Wolfgang Gowin (geb. 1951 in Zwickau) ist in Sachsen zur Schule gegangen. Als bekennender Freigeist widersetzte er sich frühzeitig den ideologischen Zwängen der DDR-Diktatur und bezog aktiv Stellung gegen die Repressionen des Staates. Er flog daraufhin zweimal aus Abiturklassen und bekam nach einem erfolgreichen dritten Versuch in der Abendoberschule das Abitur wieder entzogen, so dass ihm das ersehnte Germanistik-Studium verwehrt blieb. Das war 1971. Noch vor Ende 1973 wurde ihm aufgrund von "Staatsverleumdung", seiner oppositionellen Haltung und kritischen Texten die Staatsbürgerschaft aberkannt, und er fuhr staatenlos im Zug von Zwickau nach Düsseldorf. Im Westen studierte er Medizin, arbeitete in Australien und lebt heute überwiegend in den USA, wo er als Arzt, Wissenschaftler, Autor, Soundmaker und Bildhauer tätig ist.


Um mit Wolfgang Gowin aus Zwickau (Sachsen) Kontakt aufzunehmen richten Sie bitte eine Anfrage an das koordinierende Zeitzeugenbüro.