Wolfgang Arndt


Wolfgang Arndt

Wolfgang Arndt (geb. 1959 in Berlin) erlernte den Beruf des Tiefbaufacharbeiters. Er wurde im April 1980 verhaftet, weil er seine Flucht in den Westen plante. Seine Ehefrau hatte ihn an den DDR-Staatssicherheitsdienst verraten. Nach seiner Verurteilung zu einem Jahr und zehn Monaten Freiheitsentzug wegen "Vorbereitung zum ungesetzlichen Grenzübertritt" wurde er im Juli 1981 freigekauft und durfte in die Bundesrepublik ausreisen.


Um mit Wolfgang Arndt aus Berlin (Berlin) Kontakt aufzunehmen richten Sie bitte eine Anfrage an das koordinierende Zeitzeugenbüro.