Werner Bäcker


Werner Bäcker

Werner Bäcker (geb. 1937 in Berlin) meldete sich 1959 freiwillig zur Fremdenlegion in Algerien. Nach seiner Versetzung auf Korsika floh er nach Deutschland. In West-Berlin schloss er sich 1963 einer Fluchthelferorganisation an, um DDR-Bürgern zur Flucht in den Westen zu verhelfen. Die Schleusung eines Ehepaares über Bulgarien misslang, er wurde im Juni 1966 vom Staatssicherheitsdienst verhaftet. Verurteilt zu sechs Jahren wegen "Verleitung zum Verlassen der Republik", gelangte er im Rahmen des Häftlingsfreikaufs 1971 in die Bundesrepublik.


Um mit Werner Bäcker aus Schwelm (Nordrhein-Westfalen) Kontakt aufzunehmen richten Sie bitte eine Anfrage an das koordinierende Zeitzeugenbüro.