Ulrich Weißgerber


Ulrich Weißgerber

Ulrich Weißgerber (geb. 1943 in Illmenau) wurde im Januar 1962 nach einem gescheiterten Fluchtversuch zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und drei Monaten wegen "Republikflucht" verurteilt. Nach seiner Entlassung litt er unter beruflichen Repressalien und wurde nicht zum Medizinstudium zugelassen. Im August 1963 unternahm er einen zweiten Fluchtversuch, der ebenfalls misslang und zu einer weiteren Freiheitsstrafe von zwei Jahren und acht Monaten führte. Im Juni 1965 wurde er in die DDR entlassen, ein Jahr später erreichte er seine Ausreise in die Bundesrepublik.


Um mit Ulrich Weißgerber aus Goslar (Niedersachsen) Kontakt aufzunehmen richten Sie bitte eine Anfrage an das koordinierende Zeitzeugenbüro.