Ullrich Findeklee


Ullrich Findeklee (geb. 1957 in Karl-Marx-Stadt) erlernte den Beruf des Agrotechnikers und war als Prüfer tätig. Sein Vater lebte im Westen. Im Januar 1979 versuchte er zu fliehen. Die Flucht misslang. Er wurde verhaftet und wegen "Republikflucht" zu einer sechsmonatigen Haftstrafe verurteilt. Aufgrund eines Amnestiebeschlusses wurde er im Dezember 1979 entlassen. Unter dem Vorwurf der "Vorbereitung eines ungesetzlichen Grenzübertritts" wurde im April 1980 erneut inhaftiert. 1981 erfolgte seine Entlassung. 


Um mit Ullrich Findeklee aus Bremen (Bremen) Kontakt aufzunehmen richten Sie bitte eine Anfrage an das koordinierende Zeitzeugenbüro.