Peter Drauschke


Peter Drauschke

Peter Drauschke (geb. 1945 in Hamburg) ist gelernter Einzelhandelskaufmann. Als überzeugter Kommunist siedelte er 1963 freiwillig in die DDR über, studierte Politische Ökonomie und wurde FDJ-Sekretär. Er merkte jedoch schnell, dass das Leben in der SED-Diktatur nicht seinem Verständnis vom Marxismus-Leninismus entsprach, was zu einem inneren Umbruch seiner Überzeugungen führte. 1972 wurde er nach einem gescheiterten Fluchtversuch unter dem Vorwurf des "Geheimnisverrats" verhaftet. Im Rahmen einer Amnestie wurde er im Oktober 1972 vorzeitig entlassen und durfte ein Jahr später in die Bundesrepublik ausreisen.


Zeitzeugeninterview

Der Zeitzeuge Peter Drauschke berichtet... Auszüge aus einem Zeitzeugeninterview vom 31.08.2011.


Um mit Peter Drauschke aus Hamburg (Hamburg) Kontakt aufzunehmen richten Sie bitte eine Anfrage an das koordinierende Zeitzeugenbüro.