Olaf Roeschke


Olaf Roeschke

Olaf Roeschke (geb.1959 in Berlin) ist gelernter Offsetdrucker. Während seiner Schul- und Lehrzeit fasste er den Entschluss, sich den Zwängen der SED-Diktatur nicht beugen zu wollen. Zudem lebten Verwandte im Westen, so dass er sich nach Reisefreiheit und materiellen Verbesserungen sehnte. Mit der Unterstützung von österreichischen Bekannten sollte eine Flucht über Ungarn nach Österreich gelingen. Doch das Vorhaben wurde verraten. Im September 1981 wurde er verhaftet und wegen „Republikflucht“ und „landesverräterischer Agententätigkeit“ zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und drei Monaten verurteilt. Im September 1982 gelangte er im Rahmen des Häftlingsfreikaufs in die Bundesrepublik.


Um mit Olaf Roeschke aus Lindau (Bayern) Kontakt aufzunehmen richten Sie bitte eine Anfrage an das koordinierende Zeitzeugenbüro.