Michael Schlosser


Michael Schlosser

Michael Schlosser (geb. 1944 in Dresden) war KfZ-Schlosser und Leiter des Fuhrparks des Fernsehfunks der DDR, Studio Dresden. Mit einem selbstgebauten Leichtflugzeug beabsichtigte er, die Grenze zu überwinden. Spitzel der Staatssicherheit entdeckten das Bauprojekt und verrieten ihn. 1984 wurde er verhaftet und zu vier Jahren und sechs Monaten wegen "Vorbereitung zum ungesetzlichen Grenzübertritt im schweren Fall" verurteilt. Nach 13 Monaten Haft wurde er von der Bundesrepublik freigekauft.


Um mit Michael Schlosser aus Liebstadt (Sachsen) Kontakt aufzunehmen richten Sie bitte eine Anfrage an das koordinierende Zeitzeugenbüro.