Martina und Rüdiger Schmidt


Martina und Rüdiger Schmidt

Martina und Rüdiger Schmidt (beide geb. 1960 in Rostock) studierten unter anderem Theologie und engagierten sich in den 80er Jahren in der evangelischen Landeskirche Mecklenburg. Es bestand intensiver Kontakt zu Joachim Gauck als damaliger Stadtjugendpastor. Ihr Einsatz in der Jugend- und Friedensarbeit, die Verweigerung des Wehr- und Bausoldatendienstes und die kritische Haltung gegenüber dem ideologisierten Bildungssystem der DDR ließen beide 1982 ins Visier des Staatssicherheitsdienstes geraten. Sie erlebten die alltägliche Anpassung gegenüber Willkür und Bedrängung durch das DDR-Regime und suchten nach Wegen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen, was ihnen jedoch nicht gelang. 1986 durften sie schließlich die DDR verlassen und in die Bundesrepublik ausreisen. Heute lebt das Ehepaar in der Nähe von Lübeck. 2012 erschien ihr Buch "Mauerbruch - eine Heimatgeschichte". 


Um mit Martina und Rüdiger Schmidt aus Lübeck (Schleswig-Holstein) Kontakt aufzunehmen richten Sie bitte eine Anfrage an das koordinierende Zeitzeugenbüro.