Horst Hertel


Horst Hertel

Horst Hertel (geb. 1936 in Berlin) war als Jugendlicher am Volksaufstand des 17. Juni 1953 beteiligt. Nach seiner Verhaftung wurde er zusammen mit anderen Jugendlichen in einem Schauprozess zu einer Freiheitsstrafe von acht Jahren verurteilt. Man bezichtigte ihn, angeblicher Rädelsführer des Aufstandes zu sein. Erst im Juli 1959 wurde er aus der Haft entlassen und konnte die DDR noch vor dem Mauerbau 1961 verlassen.


Zeitzeugeninterview

Der Zeitzeuge Horst Hertel berichtet... Auszüge aus einem Zeitzeugeninterview vom 26.09.2010.


Um mit Horst Hertel aus Heide (Schleswig-Holstein) Kontakt aufzunehmen richten Sie bitte eine Anfrage an das koordinierende Zeitzeugenbüro.