Helga Müller


Helga Müller

Helga Müller (geb. 1939 in Berlin) zog vor dem Mauerbau aufgrund ihrer Heirat von West- nach Ost-Berlin. Zusammen mit ihrem Mann schloss sie sich einem kritischen Zirkel an. Im Mai 1963 wurde sie deshalb verhaftet und wegen "staatsfeindlicher Hetze" zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren verurteilt. Im August 1964 wurde sie von der Bundesrepublik freigekauft, aber nach Ost-Berlin entlassen. Nach mehreren Ausreiseanträgen durfte sie drei Jahre später nach West-Berlin übersiedeln.


Um mit Helga Müller aus Berlin (Berlin) Kontakt aufzunehmen richten Sie bitte eine Anfrage an das koordinierende Zeitzeugenbüro.