Heidrun Breuer


Heidrun Breuer

Heidrun Breuer (geb. 1954 in Döbern) ist gelernte Friseurin. Ab 1982 stellte sie wiederholt Ausreiseanträge, die stets abgelehnt wurden. Durch die Postkontrolle erfuhr der Staatssicherheitsdienst von geplanten Kontakten der westdeutschen Verwandten zur Fernsehsendung ZDF-Magazin. Daraufhin erfolgte im Februar 1984 ihre Verhaftung. Wegen "landesverräterischer Nachrichtenübermittlung" und "mehrfach ungesetzlicher Verbindungsaufnahme" wurde sie zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten verurteilt.  Im Rahmen des Häftlingsfreikaufs gelangte sie im Mai 1985 in die Bundesrepublik.


Um mit Heidrun Breuer aus Bergisch Gladbach (Nordrhein-Westfalen) Kontakt aufzunehmen richten Sie bitte eine Anfrage an das koordinierende Zeitzeugenbüro.