Günter Georgi


Günter Georgi

Günter Georgi (geb. 1928 in Annahütte) war gelernter Bankkaufmann und examinierter Gesundheitsfürsorger. Er war zudem als freier Mitarbeiter für verschiedene Zeitungen tätig und trat als Kabarettist auf. Nach einer humoristischen Darbietung folgten im Dezember 1957 der Parteiausschluss, die Entlassung beim Rat des Kreises, der Ausschluss aus dem Schriftstellerverband und der Demokratischen Sportbewegung. Im Juni 1958 wurde er wegen "staatsgefährdender Propaganda und Hetze" verhaftet. Nach dreieinhalb Monaten wurde er von allen Vorwürfen freigesprochen und flüchtete im November 1958 mit seiner Familie in die Bundesrepublik.


Um mit Günter Georgi aus Heusweiler (Saarland) Kontakt aufzunehmen richten Sie bitte eine Anfrage an das koordinierende Zeitzeugenbüro.