Gisela Rein


Gisela Rein

Gisela Rein (geb. 1938 in Nordhausen) war als Erzieherin mit Unterstufenlehrbefähigung 25 Jahre im Schuldienst tätig. Das Schicksal ihres ältesten Sohnes, der seine Jugend unschuldig in DDR-Gefängnissen verbrachte, öffnete ihr die Augen über das Wesen der DDR-Diktatur und führte zu eigener Opposition. Seit 1992 ist sie Vorstandsmitglied im Freien Deutschen Autorenverband und Verfasserin mehrerer Publikationen zur DDR-Geschichte, u.a. "Falkenfug. Eine verlorene Jugend in der DDR."


Um mit Gisela Rein aus Ziegenrück (Thüringen) Kontakt aufzunehmen richten Sie bitte eine Anfrage an das koordinierende Zeitzeugenbüro.