Anita Goßler


Anita Goßler

Anita Goßler (geb. 1933 in Delitzsch) war bei der Reichsbahn beschäftigt. Aufgrund einer Denunziation wurde sie des Waffenbesitzes bezichtigt und geriet 1953 schwanger in Haft. Sie wurde zu einer fünfjährigen Haftstrafe verurteilt. Im Haftkrankenhaus brachte sie ihre Tochter zur Welt. Das Kind wurde in ein Kinderheim verschleppt. Im September 1956 wurde sie vorzeitig in die DDR entlassen. Ihr Kind blieb jedoch unauffindbar. Erst nach dem Mauerfall konnte sie die Suche nach ihrer Tochter erfolgreich fortsetzen.


Um mit Anita Goßler aus Berlin (Berlin) Kontakt aufzunehmen richten Sie bitte eine Anfrage an das koordinierende Zeitzeugenbüro.