Andreas Thieme


Andreas Thieme

Andreas Thieme (geb. 1952 in Thalheim) wuchs in einem kirchlich geprägten Elternhaus auf und erhielt keine Zulassung zum Abitur. Als Mitglied einer Rockband schrieb er DDR-kritische Songtexte und Gedichte. Wegen "staatsfeindlicher Hetze" wurde er im Dezember 1972 verhaftet und zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und acht Monaten verurteilt. Im Rahmen des Häftlingsfreikaufs gelangte er im Mai 1975 in die Bundesrepublik.


Um mit Andreas Thieme aus Hamburg (Hamburg) Kontakt aufzunehmen richten Sie bitte eine Anfrage an das koordinierende Zeitzeugenbüro.